Direktor AG Aschaffenburg Rost

Bald  wird auf der linken Spalte unter Kategorie obiges Thema behandelt. Bitte unter oberer Spalte unter Brixner III lesen zum Punkt Nr. 2 hier und zum Foto der gesperrten Strasse in Aschaffenburg.

Direktor des Amtsgerichts Rost ist seit Entlassung von Mollath II vor 6 Jahren mit seiner Person bekannt. Ihm und seiner Sekretärin hat er den klassischen Freispruch im Protokoll des Urteils des LG Dresden gezeigt und den nicht von Richtern unterschriebnenen Haftbefehl ( Unterbringungsbefehl v. 19.6.2006.

Reaktion keine

 

Als Direktor des AG hat er mehrere Befangenheitsanträge bearbeitet und alle abgelehnt und Dienstaufsichtsbeschwerden.

 

1. Ein Wagen der NIE beschädigt war

Wegen einem Auto dessen Türe nie kaputt war hatte Mollath II 3 Jahre eine Schadensersatzklage am Hals von Richterin von Oppenkowski. Es lag nie eine Rechnung vor der Wagen stand ohne Schaden auf der Strasse 2 Jahre. Mollath II fotografierte das ohne Erfolg. Direktor Rost lehnte Befangenheitsanträge und Dientaufsichtsbeschwerden wie auch der Präsident des LG Butsmann mehrmals in diesen 2 Jahren ab.

Rechtsanwalt Jahrsdörfer der diesen Scheinschaden vertrat wurde von Richterin Oppenkowski und von Direktor Rost nicht angezeigt wegen Vortäuschen eines Schadens bei Gericht.

Rechtsnwalt Kaup vertrat als einer der Anwälte Mollath II in dieser Zivilache und gab einen Teilschaden zu obwohl er im schriftlichen Mandat beauftragt wurde keinen Schaden zuzugeben. Direktor Rost interessierte auch das nur am Rande.

 

Bayrische Richter Komische Nr 1 Richterin von Oppenkowski

Liebe Rechtsgmeinschaft !

Seiten aus SOlivetti_K13080710170-2

Hier seht ihr das das ein Anwalt namens Jahrsdöerfer einen sog Mandanten hat der einen perfekten Wagen auf der Strasse seit 2010 parkt also 2 Jahre und eine adelige bayrische Richterin will beiden helfen die Sache zur Absahnerzufriedenheit zu beenden und macht dem Beklagten in diesen 2 Jahren nur Problem wie sie kann.

Vor allem gab es in 2013 eine Verhandlung und der Wagen wurde trotz Beweisantrag nicht vorgefürht weil die adelige Richterin das nicht wollte. Auch andere Anwälte aus Aschaffenburg verhalten sich hier nur wie Amigoanwälte.

In der Verhandlung behauptete der Kläger und Namensvetter des NPD Anwaltes Eisenecker das der Wagen halt einen Kratzer und eine tiefe Delle an der Türe hatte und legte gefälschet Fotos vor und im Gerichtsprotokoll steht das er bis zur Verhandlung den Schaden noch nicht repariert hatte und deshalb auch keine Rechnung vorlegen kann. Nach der Verhandlung wurden vom Beklagten Fotos des unbeschädigten Wagens gemacht und dem Gericht gegeben keine Reaktion.

Auch der Anwalt Jahrsdörfer wird von dieser adeligen Richterin geschützt und muss sich nicht zu diesen Wiedersprüchen einlassen.

Hier wird das Foto des unbeschädigten PKW und das Gerichtsprotokoll eingestellt.

Seiten aus SOlivetti_K13080710170-2

Am 14.8.13 ist ein Befangenheitsantrag gegen die Richterin abgelehnt worden also das ein Wagen 2 Jahre unbeschaedigt auf der Strasse steht ganz Aschaffenburg mit seiner ueberbesetzten Polizei das weis und alle Beamten auch und die StA 500 Meter vom Wohnort des angeblich Geschadigten das ist nicht sooo schlimm und das der Klaeger am 7.5.2013 in der Verhandlung log das der Wagen’noch nicht repariert waere’ nun das wird im Befangeheitsbeschluss erst gar nicht erwaehnt und nennt sich Einlassungen neben der Sache .

Wer wissen will wie der Richter heist bitte fragennwer am AG für zivilrechtl Befangenheitsantraege zustaendig ist.

ergänzung 20.8.13
Ri Oppenkowski ist wegen Rechtsbeugung angezeigt worden weil sie in 2 Jahren den Wagen nicht bei Gericht vorführen lies als vollkommen unbeschädigt und weil sie auch die Polizei und StA nicht dazu beauftragte und weil sie die Erklärung des Klägers am 7.5.13 bei ihr am AG der Wagen wäre an der Tür beschädigt und noch nicht repariert (also Kratzer und tief Delle ) nicht als Falschauassage vor Gericht wertet und das Foto aus diesem Monat direkt nach dem 7.5.13 also nach Verhandlung am AG vom Beklagten das einen ‘vollkommen in Ordnung Türe und Wagen’ nicht als Beweis dafür akzeptiert. Die Anzeige wurde von OStA Schmitt Leiter StA Aburg abgelehnt im August 2013. Wie nett sind die Richter und Staatsanwälte Bayerns.

 

2. Gesperrte Strasse am Hauptbahnhof.

In dieser Rubrik obere Leiste gibt es Justiz-Ratespiele.

Dort ist ein Foto mit einer abgesperrten Strasse zu sehen. Also da kann kein Auto fahren und kein Auto bremsen. Also kann da auch kein Verkehrsunfall gewesen sein oder irgendwas anders wo ein Auto bremsen musste. Aber nicht für Direktor Rost und andere Richter am AG und LG.

Alle Richter und Justizsekretärinnen arbeiten ein paar Meter von dieser Strasse und wissen das sie in ganz 2012 abgesperrt war und auch die Strasse aufgerissen war. Aber sie wollen diese offensichtlich bekannte bei Gericht bekannte Tatsache nicht auf das Papier bringen und wollen von einem Auto faseln das dort gebremst haben soll.

Auch hier hat Richter Rost mehrere Befangenheitsanträge gar nicht bearbeitet oder abgelehnt und auch Dienstaufsichtsbeschwerden. In manchen Beschlüssen hat er als Direktor was entschieden was nur der zuständige Richter am AG hätte machen dürfen. Richter Rost ist nur für die Befangenheitsanträge zuständig nicht für die Entscheidungen in der Sache wegen dieser gesperrten Strasse.

Seiten aus SOlivetti_K13080710170

3.

Es gibt noch andere Sachsen bei denen Direktor Rost beteiligt war.

2 Gedanken zu „Direktor AG Aschaffenburg Rost“

  1. Installieren wir doch die Paralleljustiz und schicken diese Typen zum Teufel. Mehrmals wurden Fehlurteile zum Schutz von Betrügern in den letzten Jahren gegen mich verursacht. Diese gesamte Behördenjustiz gehört wegen Inkompetenz aufgelöst!
    Dipl. Ing. Rolf D. Reubelt

    1. Installieren wir doch die Paralleljustiz durch das Volk. Diese gesamte Behördenjustiz gehört wegen Inkompetenz aufgelöst. Es bestehen Ähnlichkeiten mit der Nazijustiz. In den vergangenen Jahren wurden zum Schutz von Betrügern Fehlurteile gegen mich erlassen. Es reicht!
      Dipl. Ing. Rolf D. Reubelt

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

How Nazi Bavaria rules Germany and the EU