Kategorie-Archiv: Lügenpresse

Russlanddeutsche diskrimminiert der Fall Lisa Lügenpresse Spiegel FAZ

Hier 2 Lügenpresse Beispiele von Spiegel und FAZ im Fall Lisa bei dem es nicht um ein Opfer geht sondern um Hetze gegen angebliche ausländische Propaganda hier russischer Medien die Lisa nur helfen wollen und vielen anderen von der dt. Polizei und Justiz vergessenen Opfern.

1.

Spiegel

Im Jan  2016 gibt es im Spiegel einen Artikel über den Fall Lisa. Man glaubt es geht nicht mehr. Frech wie sie auch im Fall Gustel Mollath die Fakten verdreht haben dort hatten sie ihn für verrückt und eingebildet erklärt meinen sie beim Fall Lisa das sie zwar verletzt nach 30 Stunden nach Hause kam aber keine Vergewaltigung vorlag.  Im ganzen Artikel wird auf die Verletzung im Gesicht mit keinem Wort eingegangen. Stattdessen wird über Russland hergezogen und das die Russlandeutschen sich rusische  Nachrichten ansehen. Es hilft der Wahrheit auch nicht das – was dieser blogger als nicht gegeben ansieht -kein Zwang beim Austauch intimer Handlungen vorlag sondern angeblich freilwillig. Das erklärt immer noch nicht die Verletzungen nach 30 Stunden. Und klar der Spiegel lügt durch Verschweigen der Tatsache das die Polizei eben nicht wegen Körperverletzung ermittelt.

Der Hass auf Russland kommt auch hier zum Vorschein im Übrigen zeigt die Gleichgültigkeit zu den Verletzungen im Gesicht von Lisa im Spiegel Artikel auch das für Hamburger Spiegel Journalisten die Russen Untermenschen sind also nichts wert sind.

Ein Fall für eine Pressebeschwerde hat bei Gustel Mollath auch geklappt.

 

2.

Frankfurter Allgemeine Zeitung  FAZ 1. Woche Feb 2005

In einem Frontseiteartikel hetzte die FAZ an Russland rum erklärt alle Russlanddeutschen und Russen als Idioten und geht noch nicht mal mit einem Wort darauf ein das Lisa nach 30 Stunden überhaupt verletzt im Gesicht wieder auftauchte. Der ganze Artikel handelt nur über die Propaganda aus Russland und wie dumm die Russlanddeutschen und Russen und Deutschland doch sind das auch im Fall Lisa zu glauben. Widerliche FAZ.

Das ist Opfer- und Menschenverachtend und ein Fall für eine Pressebeschwerde.

Weg mit FAZ Schnell