Heidenau riots: NeoNazi attack refugee buses shouting ‚foreigners out‘ – YouTube

 

Traducion automatique en francais:
Émeutes de Heidenau: autobus attaque de réfugiés Neonazi criant «étrangers out’WarZineWarZine194471 AufrufeVeröffentlicht am 24.08.2015Up 1.000 manifestants se sont affrontés avec la police en Allemagne de l’Est dans les émeutes auraient suscitées par l’arrivée de 250 migrants.Police dit manifestants criantÉtrangers dehors et portant des banderoles contre le «déluge d’asileont lancé des bouteilles et des pierres sur des autobus remplis de demandeurs d‘asile arrivant à Heidenau, près de 31 officiers Dresden.At moins ont été blessés dans des échauffourées violentes que la police a utilisé des gaz lacrymogènes pour disperser la foule.
English:

Heidenau riots: NeoNazi attack refugee buses shouting ‚foreigners out’WarZineWarZine194471 AufrufeVeröffentlicht am 24.08.2015Up to 1,000 protesters have clashed with police in eastern Germany in riots reportedly sparked by the arrival of 250 migrants.Police said protesters shouting „foreigners out“ and carrying banners against the „asylum flood“ threw bottles and stones at busloads of asylum seekers arriving in Heidenau, near Dresden.At least 31 officers were hurt in violent scuffles as police used tear gas to disperse crowds.

via Heidenau riots: NeoNazi attack refugee buses shouting ‚foreigners out‘ – YouTube.

 

This blogger lived in Saxony from the year 2001 until the year 2008. First he lived in Sebnitz at the Czech border then in Heidenau where the latest attacks on foreigners occurred in the year 2015.

 

The border city of Sebnitz he had to leave in the year 2004 because he was attacked and Nazis broke the doors of the house where he lived and Nazi signs where painted on the the doors.

 

In Heidenau which borders to Dresden he helped a family that was attacked by two persons under probation at the time. Only this blogger was inquired not the family not the two who attacked and mistreated the family with children.

This blogger fields a criminal procedure at the Heidenau police office due to his injuries that had to be treated at the nearby hospital in Pirna and due to the attack on the family with children.

 

Both police and the state prosecutor refused to open an investigation. Later in the year 2004 one of the two who attacked who had 8 entries in his criminal record at the time that one got another sentence by the district court aof Saxony for beating and injuring somebody and damaging one of his eyes with lasting damage. He only got 5 months of probation for that one whilst the attack on the family with children and the injury upon this blogger was not considered due to the refusal to open a case by the Saxony police and Saxony state prosecutor Ms Bauerschaefer.

 

Later in the year 2006 this blogger was under investigation due to a fake threat and a fake insult and the judges in Dresden who came there after German re-unification told this blogger that he is a fuss maker seeking problems and the involvement in that affair in Heidenau in the year 2004 when this blogger helped the attacked family with children who were attacked by two persons under probation and where the only person injured was this blogger would be just another sign of the fuss-making character.

 

Remember sty out of Bavaria and stay away from Bavarians they will harm you deceive you and put you in a concentration camp if they can.

Video: Wo ist der Eiffelturm fragt sich Richter Brixner III ? In Aschaffenburg Nr 3

Gestern hat der Referent am OLG Bamberg der die Dienstaufsichtsbeschwerden auch in Aschaffenburg macht und für den OLG Vize-Präsidenten vorbreitet, am Telefon mitgeteilt er wird sich das Video zum Eiffelturm in Aschaffenburg afu dieser Webseite nicht ansehen.

Deshalb wurde gestern der bay Landtag gebeten das Video anzusehen zu bestärtigen das er se sin voller Länge gesehen hat und mitzuteilen welche weiteren Schritte der Landtag deswegen erwägt inkl eine Bitte an den bay Justizminister Bausback der ja in Aschaffenburg seinen Wahlkreis hat die sich zur Frage zu äussern, ob der Eiffelturm in Aschaffenburg ist oder nicht.

Unbedingt das Video schauen im letzten Beitrag und der Kategorie: Video: Wo ist der Eiffelturm fragt sich Richter Brixner III ? In Aschaffenburg

Video: Wo ist der Eiffelturm fragt sich Richter Brixner III ? In Aschaffenburg Nr 2

via video 2015 07 12 18 26 51 – YouTube.

Hier das youtube video dazu hier klicken:

https://www.youtube.com/watch?v=9b03YXBk0_k

 

Nazivideo Heidenau 22.08.2015 – YouTube Beitrag Nr 1 Mollath II war in Heidenau und wurde bei einer Zivilourage schwer verletzt

0:01 / 11:04

via Nazivideo Heidenau 22.08.2015 – YouTube.

Nazivideo Heidenau 22.08.2015

Deutsch unten

This blogger lived in Saxony from the year 2001 until the year 2008. First he lived in Sebnitz at the Czech border then in Heidenau where the latest attacks on foreigners occurred in the year 2015.

 

The border city of Sebnitz he had to leave in the year 2004 because he was attacked and Nazis broke the doors of the house where he lived and Nazi signs where painted on the the doors.

 

In Heidenau which borders to Dresden he helped a family that was attacked by two persons under probation at the time. Only this blogger was inquired not the family not the two who attacked and mistreated the family with children.

This blogger fields a criminal procedure at the Heidenau police office due to his injuries that had to be treated at the nearby hospital in Pirna and due to the attack on the family with children.

 

Both police and the state prosecutor refused to open an investigation. Later in the year 2004 one of the two who attacked who had 8 entries in his criminal record at the time that one got another sentence by the district court aof Saxony for beating and injuring somebody and damaging one of his eyes with lasting damage. He only got 5 months of probation for that one whilst the attack on the family with children and the injury upon this blogger was not considered due to the refusal to open a case by the Saxony police and Saxony state prosecutor Ms Bauerschaefer.

 

Later in the year 2006 this blogger was under investigation due to a fake threat and a fake insult and the judges in Dresden who came there after German re-unification told this blogger that he is a fuss maker seeking problems and the involvement in that affair in Heidenau in the year 2004 when this blogger helped the attacked family with children who were attacked by two persons under probation and where the only person injured was this blogger would be just another sign of the fuss-making character.

 

Remember sty out of Bavaria and stay away from Bavarians they will harm you deceive you and put you in a concentration camp if they can.

 

Dieser blogger-  bitte letzten Beitrag lesen – hat nachdem er Sebnitz Anfang 2004 wegen Gewalttaten gegen ih und Nazihakenkreuz an seiner Haustür verlassen musste einige Zeit in Heidenau verbracht.

Dieser blogger also Mollath II war in Heidenau und wurde bei einer Zivilourage bei er einer von zwei mehrmals vorbestraften Tätern angegriffenen Familie mit Kindern geholfen hatte schwer verletzt und musste in der Notaufnahme der Klinik Pirna operiert werden.

Die Täter wurden nicht verfolgt und später wurde diesem blogger noch in anderen Gerichtsverfahren wegen diesem NaziSebnitz von den Richtern Pröls die aus Bayern kamen am Landgericht Dresden gesagt das dieser blogger keine Zivilcourge geleistet hat sondern sich in alles einmischt.

Das Ganze steht im Buch dieses bloggers und auf der oberen Leiste dieses blogs unter der Rubrik Bücher Mollath II und NaziSkandal siehe auch rechte Spalte mit ebook-Buchhänderln: http://bayern-grundrechte.de/?page_id=280

In diesem Buch kann man im Kapitel die Beschreibung zur Zivilcourage lesen und nachvollziehen was Mollath II dort in Heidenau erlebt hat.

Auf der Schwesterseite Sachsenunrecht.de hier klicken: http://sachsenunrecht.de 

kann man zu dem Erlebnissen in Heidenau und Sebnitz beide im selben Landkreis bei Dresden dieses bloggers lesen unter der Rubrik Apothekerskandal von Sebnitz II und Mollath II.  Der RSS Feed zu  http://sachsenunrecht.de ist auch auf dieser Seite in der rechten Spalte.

 

Mehr dazu später in weiteren Beiträgen:

 

Video: Ou est le Tour Eiffel ? >En Bavarie ! Wo ist der Eiffelturm fragt sich Richter Brixner III ? In Aschaffenburg Nr 2 Where is the Eiffeltower

Please read I. Francais II. Deutsch. III English next week
I. FRANCAIS lire si desous en francais sous I
II. DEUTSCH bitte unten lesen in deutsch  unter II.

Dieses aus 2015  video 2015 07 12 18 26 51 – YouTube und dieses Foto aus 2013  http://bayern-grundrechte.de/?attachment_id=252 Video zeigt  wie dieser blogger von der bay Jutsiz zu Unrecht verfolgt und gemobbt wird bitte  alle “ Artikel lesen zu unter Wo ist der Eiffelturm ? In Aschaffenburg fuer die bay Justiz und Justizminister Bausback.
III. ENGLISH please read later this week under III.
Video viafrom year 2015  video 2015 07 12 18 26 51 – YouTube  and this picture from the yeqr 2013 http://bayern-grundrechte.de/?attachment_id=252 click here
This shows how this blogger in fooled by the Bavarian courts in the city of Aschaffenburg in Bavaria where the current minister of justice Bausback was elected translation in Englis will follow.
Main part
I. FRANCAIS
Traduccion automatique:
Vidéo: Où est la Tour Eiffel demande juge Brixner III? a Aschaffenburg n ° 2
1.
1.1. Cette vidéo    de l’anne  2015, et vous avez la photo du début de annee 2013, la route fermée Langestrasse à Aschaffenburg Syndicate le fond de cet article est. En foto  on peut le voir la barrière. au niveau de la maison numéro 9 aux debut de 2012.1.2. Quand une route est fermée on ne peut conduire une voiture  ne peut ralentir/freiner et personne ne peut pas avoir été bousculé depuis le trottoir en face d’une voiture en mouvement, mais pas dans la justice nazie de Bavière !!! De tout facon il y avait  aucun dommage.1.3. Parce que la gare principale a été reconstruite en 2012, et les rues autour de la gare  ont donc été fermee et tout le monde a Aschaffenburge le sais tres bien inclus  le ministre bavarois de la Justice Bausback il faut dire que la Tour Eiffel n’est pas à Aschaffenburg  !!! Mais les Bavariennes ils ont leur prope facon de la verite!2. On peut voire  dans la foto de 2012 et meme dans la vidéo de 2015 que la barrage routier de la  Langestrasse et evident pout tous le monde car tous le monde sais qu’il y avait la reconstruction de la gare en 2012 jus’qu a mai 2013. En video on peut voir que le tribunal et les avocats ils ont leur bureaux tres proche a la gare.3. Si vous regardez tout ou joue rapidement la vidéo et regardez la photo de la route fermée et le foto plus tard dans cet article, vous comprendrez la stupéfaction totale par la justice bavaroise parce que la Tour Eiffel n’est pas à Aschaffenburg comme tout le monde sait que la route a été complètement ferme  en 2012 et aux debut de 2013 comme on peut voir aux  photo.
II. DEUTSCH

1.1. Dieses Video aus 2015 muss man mit dem Foto von Anfang 2013 der Gesperrten Strasse Lange Strasse in Aschaffenburg abgleichen das unten in diesem Artikel ist . Im Video ist ab Minute 9 die Gesperrte Strasse auf der Hoehe der Hausnummer 9 zu sehen in 2015.

1.2. Wenn eine Strasse gesperrt ist kann kein Auto fahren und es kann keines bremsen und es kann keiner vom Buergersteig vor ein fahrendes Auto geschubst worden sein, aber nicht in der Nazi Justiz von Bayern !!!

1.3. Weil der Hauptbahnhof im Jahr 2012 neu gebaut wurde und die Strassen um denBahnhof deshalb gesperrt waren und jeder Aschaffenburger der weis auch der bayrische Justizminister Bausback der dort seinen Wahlkreis hat muss man sagen das auch jeder weis das der Eiffelturm nicht in Aschaffenburg ist !!!

 

2. Man sieht im Video ab Minute den Hauptbahnhof von Aschaffenburg und die Strassen und Gerichte nicht weit davon auch die Gesperrte Strasse Lange Strasse.

3. Wenn man das alles anschaut oder schneller das Video abspielt und das mit dem Foto der Gesperrten Strasse unten in diesem Beitrag ansieht, dann versteht man die totale Verbloedung durch die bayrische Justiz denn der Eiffelturm ist nicht in Aschaffenburg so wie jeder weis das die Strasse in 2012 ganz gesperrt war wie quf dem Foto zu sehen.

via video 2015 07 12 18 26 51 – YouTube.

Hier das youtube video dazu hier klicken:

https://www.youtube.com/watch?v=9b03YXBk0_k

Veröffentlicht am 21.08.2015

Justizskandal im Wahlkreis des bay Justizministers Bausback Aschaffenburg

Hier das Foto von Anfang 2013

Seiten aus SOlivetti_K13080710170

 

1.

Unter dieser Ueberschrift hat die Webgemeinde schon seit 2 Jahren ein Foto das eine abgesperrte Strasse zeigt auf der kein Auto fahren kann. Die Justiz im Wahlkreis des bay Justizministers Bausback also in Aschaffenburg meint das der Eiffelturm in Aschaffenburg ist und jemand am Eiffelturm auf einer gesperrten Strasse vom Bürgersteig auf die Strasse geschubst wurde und es musste ein Auto bremsen-passiert ist aber nichts.

2.

Das Video zeigt wie es im Zentrum von Aschaffenburg aussieht im Juli 2015 also 3 Jahre nach dem Anklagezeitpunkt im JAhr 2012 das Foto das Anfang 2013  gemacht wurde als die Bausstelle an der Langen Str Nr.9 noch war das will die bay Justiz nicht zur Kenntnis nehmen.

3.

Es wird in den nächsten Tagen eine Beschreibung dieses Videos hier unter dieser Kategorie gemacht also Wo ist der Eiffelturm fragt sich Richter Brixner III ? In Aschaffenburg

Hier das Foto von Anfang 2013

Seiten aus SOlivetti_K13080710170

 

Hier das youtube video dazu hier klicken:

https://www.youtube.com/watch?v=9b03YXBk0_k

Veröffentlicht am 21.08.2015

Justizskandal im Wahlkreis des bay Justizministers Bausback Aschaffenburg

Hier der Text des Video-Untertitels: Wird noch angepasst:

Es wird empfohlen die Sprache und die Untertitel mehrmals zu hören und zu lesen und zu versuchen den gesamten Inhalt des Videos mit dem Foto der Gesperrten Strasse Lange Str Nr 9 auf sich wirken zu lassen auch dies mehrmals im Abstand von einigen Taten anzuschauen um das zu verstehen.

Der Sinn des Videos ist dem Zuschauer zu zeigen das Bayern und seine Justiz und Polizei und der bay Justizminister Bausback in seinem Wahlkreis Aschaffenburg in der Lage sind zu behaupten das der Eiffelturm mitten in der Stadt ist am Bahnhof in Aschaffenburg und nicht in Paris und das man gegen diese Verschwörung der gesamten Stadtbewohner zumindest aller aus Justiz und Polizei und der Lokalzeitung und dem Bayrischen Rundfunk Büro in dieser Stadt und mehreren höchsten Repräsentanten aus Justiz und Rechtsausschuss des Bundestages nichts machen kann wenn die sich einig sind zu behaupten das der Eiffelturm in Aschaffenburg ist. Das Ganze ist wie beim Justizskandal Gustel Mollath dessen Richter Herr Brixner am Landgericht Nürnberg im Jahr 2006 war und weswegen dieser Richter hier Brixner III genannt wird er heist Richter Beller am Amtsgericht Aschaffenburg im Jahr 2014 und 2015. Wenn eine Strasse abgesperrt ist und nicht befahrbar ist dann kann auch keiner vom Bürgersteig vor ein fahrendes Auto geschubst worden sein im Jahr 2102 und ein Wagen musste bremsen oder ausweichen -passiert ist ja nichts am Auto oder Personen im Jahr 2012. Wenn die Sperre der Strasse die mit Foto belegt ist auf Höhe der Hausnummer Nr 9 wie in Anklage genannt von der Justiz in 3 Jahren nicht akzeptiert wird oder geprüft wird ja dann wird einem Bürger erzählt das der Eiffelturm in Aschaffenburg ist und deshalb dieser Vergleich. Weil diese Grossbaustelle allen Aschaffenburgern wegen dem Neubau des Hauptbahnhofs sehr wohl bekannt ist und war und die Justiz und Polizei und Anwälte und Lokalmedien das auch wissen ist der Vergleich mit dem Eiffelturm in Aschaffenburg angebracht. Denn jeder weis das der nicht hier ist wie auch jeder weis das die Strassen am Hauptbahnhof und am neunen Einkaufszentrum dort eben an der Langen Strasse in den Jahren 2011 bis 2013 ganz oder teilweise wegen dem Bahnhofsneubau gesperrt und nicht befahrbar waren. Weil jeder diese offensichtlichen Tatsachen in Aschaffenburg weis und Gerichte verpflichtet sind solche von Amts wegen zu berücksichtigen muss man feststellen das die Justiz behauptet der Eiffelturm wäre eben in Aschaffenburg.

Daher beginnt das Video mit dem Gebäude der Staatsanwaltschaft Aschaffenburg gegenüber dem Schloss Johannisburg um zu zeigen das alle diese Institutionen direkt im Stadtzentrum sind und diese mit den oben genannten aus Polizei und Lokalmedien und Politik eine solche Macht haben zu behaupten das der Eiffelturm in Aschaffenburg ist und das über 3 Jahre vom Jahr 2012 bis zum Datum des Videos im Juli 2015.

Entsprechend geht es also von der Staatsanwaltschaft zum Gerichtsgebäude dann nur ein paar Meter weiter zur Anwaltskanzlei des ex bay Justizministers Leeb, dann nur ein paar Meter weiter zum sog Pflichtanwalt Vongries der wegen dem Eiffelturm nach 1 Jahr von der bay Justiz einfach vorgesetzt wurde und der zunächst meinte wenn eine Staatsanwaltschaft eine Anklage erhebt dann muss ja wohl was dran sein oder Eiffelturm hin Eiffelturm her !! Dann nur ein paar Meter weiter zum Büro des bay Rundfunks der auch meint der Eiffelturm wäre in Aschaffenburg und keine 20 Meter weiter zur Anwaltskanzlei des ex Vorsitzenden des Bundestages CSU Norbert Geis, der gerne die Demokratie abschaffen würde wie wir sie kennen, von dort sieht man schon den Hauptbahnhof. Auch die Bundespolizei wenn man sie fragen würde hätte gegen klare Aussagen im Falle eines Justizkritikers und Opfers von mehreren Gewaltstraftaten wohl Einwände wenn es um die Frage geht ob der Eiffelturm in Aschaffenburg ist oder nicht. Im Bahnhof sieht man dann die Bronzetafel das der Hauptbahnhof im Jahr 2012 eine Auszeichnung bekam aber eben weil er neu gebaut wurde das Internet ist voll mit Artikeln zur Baustelle. Und das weis ja jeder in Aschaffenburg und jeder weis das die Strassen auf beiden Seiten des Bahnhofs im Jahr 2012 gesperrt waren oft waren sie komplett abgeriegelt und nicht befahrbar. Aber die hier Genannten und Gezeigten die zu den Institutionen den Justiz, Polizei und Politik und Medien gehören die wissen das nicht komisch oder ? Jeder sieht also an diesem Video das die Verdummungskultur der bay Eliten solche krankhaften Züge angenommen hat das sie eben mit dieser Behauptung das der Eiffelturm in Aschaffenburg ist gnadenlos an einem Justiz-und Gewaltopfer 3 Jahre herumhetzen.

Min 8 10. Ab hier sieht man von den Bahngleisen die Passage mit dem Bahnhof im Jahr 2012 gebauten neuen grossen Einkaufszentrum zu der Langen Strasse die selbst 3 Jahre nach dem Anklagezeitpunkt in Jahr 2015 immer noch mit einer grossen Baustelle zu sehen ist auf Minute 8 40.

Auch wissen die Institutionen wie jeder Aschaffenburger die lokalen Medien das Main Echo die Zeitung und das Radio Primavera in der die derzeitige SPD Landtagsabgeordnete früher als sog bay Journalistin gearbeitet hat und das Lokalbüro des bay Rundfunks das direkt am Hauptbahnhof ist wie der Vors des ex Rechtsausschusses des Bundestages Norbert Geis wie der ex bay Justizminister Leeb die alle direkt am Hauptbahnhof ihre Kanzleien haben das um diesen Bahnhof im Jahr 2012 alles gesperrt war und die Strassen wegen dem Bahnhofsneubau nicht befahrbar waren.

Auch wenn die Baustelle an der Langen Strasse Nr 9 im Jahr 2015 also 3 Jahre nach 2012 nicht mehr besteht so ist doch das Bild dieser mit Absperrungen der Beschuldigte Anfang 2013 als die Baustelle noch bestand der Justiz und dem MainEcho und den Landtagsabgeordneten Aschaffenburgs also der SPD der Gruenen und der CSU durch emails an diese und an die Fraktionen des bay Landtags bekannt und durch internetblogbeiträge wo das Foto zu sehen war und ist.

Es gibt also keinen Zweifel das im Jahr 2012 bis Anfang 2013 die Lange Strasse auf der Höhe Nr 9 wie in der Anklage angegeben als Tatort gesperrt und nicht befahrbar war. Wenn also selbst im Jahr 2015 nur ein paar Meter von der Nr 9 ab der Fontaine noch gebaut wird und die Strasse halbseitig sogar gesperrt ist wie man in dem Video sehen kann dann ist wenn Anfang 2013 der Beschuldigte ein Foto der Langen Str Nr 9 machte also wie als Tatort in Anklage angegeben davon auszugehen das am Eiffelturm in Aschaffenburg was passiert sein soll und die bay Eliten die direkt am Hauptbahnhof ihre Kanzleien und Büros haben das diese netten Mitbürger natürlich am Verdummen ihren Gefallen haben. Sie wissen ja genau das ein Jahr alles wegen dem Bahnhofsneubau abgesperrt war und das der Eiffelturm eben nicht in Aschaffenburg war. Dem Beschuldigten das über 3 Jahre schön vorzukauen trotz Foto das dieser gemacht hat das ist der Spass den alle hier genannten aus der bay Elite haben und den lassen sie sich nicht nehmen und schon gar nicht mit Fotos und Anträgen bei Justiz die eben diesen Vergleich mit dem Eiffelturm ziehen.

Das widerliche eben an diesen Pseudoeliten ist eben das man den Vorsatz aller dieser hier genannten und der Polizeibeamten sehen muss in 3 Jahren etwa 100 Anträge an die Justiz mit weiteren Verdummungen zu beantworten. Also zunächst sollte die Justiz die Beweise Anfang 2013 sichern und das Foto der Gesperrten Strasse auf Höhe der Langen Str Nr 9 selbst machen. Die weigerte sich sowohl der erste Richter in dieser Sache Weigand wie der Leiter der Staatsanwaltschaft Aschaffenburg Schmitt der zuvor Vize-Präsident des Landgerichts Würzburg war. Die Befangenheitsanträge deswegen gegen Richter Weigand lehnte der Vors Richter Büchs am Landgericht Aschaffenburg ab wie auch andere Beschwerden wegen dem Eiffelturm in Aschaffenburg.

Als dann im März 2013 die Justiz das Foto der abgesperrten Strasse auf Höhe Nr 9 nicht machen wollte macht es der Beschuldigte selbst und sicherte damit den Beweis. Die Reaktion der Justiz darauf aber Null. Stattdessen setzten sie ihm den Pflichtanwalt Vongries vor der seine Kanzlei auch am Hauptbahnhof hat um sich besser wegen der Mobbing-Behauptung das der Eiffelturm in Aschaffenburg ist „verteidigen zu können“.

In diesen 3 Jahren wurde mit mehreren Anträgen –insgesamt waren es wohl 100 Anträge, Dienstaufsichtsbeschwerden und Strafanzeigen gegen Richter und Staatsanwälte- beantragt das Strassenbauamt oder Anwohner zu befragen von wann bis wann konkret die Strasse auf Höhe Nr 9 in den Jahren 2012 bis 2013 so abgesperrt war wie der Beschuldigte es auf seinem eigenen Foto gezeigt hat.

Die gesamte Justiz also Amtsgericht, Landgericht und Staatsanwaltschaft in Aschaffenburg wie das Oberlandesgericht und die Generalstaatsanwaltschaft in Bamberg/Nordbayern weigerten sich in 3 Jahren in etwa 100 Anträgen ein Foto zu machen als die Bausstelle auf Höhe Nr 9 noch bestand also bis März 2013 und die Anwohner zu befragen oder das Strassenbauamt zum genauen Zeitpunkt der Absperrung auf Höhe der Nr 9.

Aus diesem Grunde ist das Video auf diese Weise gemacht worden um jedem zu zeigen das die Eliten Aschaffenburgs die hier zum Teil die Eliten Bayerns und Deutschlands sind an einer Person rumhetzten mit der Behauptung der Eiffelturm wäre in Aschaffenburg direkt am Hauptbahnhof und ganz sicher zum Anklagezeitpunkt dieser sog Tat im Jahr 2012.

In diesem Video werden noch Sprechblasen und Hinweise und Textbeiträge eingefügt die auf die etwa 100 Anträge, Dienstaufsichtsbeschwerden und Strafenzeigen gegen Richter Brixner III also Richter Beller und andere Richter und Staatsanwälte hinweisen. Und man wird sehen das in 3 Jahren das Nichtermitteln gegen viele Vorschriften der Strafprozessordnung verstösst.

Es wird versucht die Befangenheitsanträge und Strafanzeigen gegen Richter und die Beschlüsse und Bescheide dazu mit dem Video zu verbinden und dem Foto das der Eiffelturm-Beschuldigte im März 2013 von der Gesperrten Strasse selbst machte und jeweils auch die Minuten und Sekundenangaben des Videos jeweils anzugeben um es leichter zu machen das ganze Aussmass der Verdummung des Mobbing in 3 Jahren mit den 100 Anträgen und darauf folgenden Beschlüssen und Bescheiden besser darzustellen.

 

III.English next week

 

Schreiben an SPD Staendige Vetreter im Bundesrat wegen bay Kandidaten SS Generalbundesawanwalt Frank

Staendige Vertreter der Laender beim Bundesrat! Nur Nicht CDU und Nicht CSU

Von

Stefan Kuellmer

Landkreis Aschaffenburg

Sehr geehrte Staendige Vertreter der Laender beim Bundesrat!

Anbei finden Sie eine Ergänzung zu den emails der letzten Tage I. SS Generalstaatsanwaltschaft München soll in Karlsruhe alle Deutschen richten. Unter II finden Sie die Mitgliedschaft dieses bay Faschisten in bay katholischen Studenverbindungen die sich harmlos als Verbindung bezeichnen in Wahrheit aber reaktionäre anti-demokratische dreckige Irgendwas sind.

Herr Peter Frank macht auch das Staatsbürger Taschenbuch, also die katholische Inquisistion fälscht hier auch für alle Norddeutschen und protestantisch geprägten Gebiete die faschistischen Lebenläufe bay katholischer Demokratiehasser.

Unter III. habe ich den Kerntext der email von vor ein paar Tagen kopiert zu besseren Übersichtlichkeit wie auch unter IV. dort finden Sie auch die Adrressaten also alle nicht CDU und CSU Staendigen Vetreter der Laender im Bundesrat.

Bitte lesen Sie mein Buch vor der Wahl dieses katholischen Erzfaschisten: Apothekerskandal von Sebnitz II und Mollath II Erfahrungen eines Justizuopfers siehe meine Webseite Bayern-Grundrechte.de

Mit freundlichen Grüßen

#

Stefan Kuellmer

Gewalt-und Justizopfer

I.

SS Generalstaatsanwaltschaft München soll in Karlsruhe alle Deutschen richten.

In dem Buch Apotherskandal von Sebnitz II und Gustel Mollath II von Stefan Kuellmer sieht man an konkreten Beispielen wie bay Richter und Staatsanwälte ein FolterStrafverfahren mit Geständniserpressungshaft in einer SS Folterklinik in Sachsen praktizierten. Das Buch zeigt alles sehr genau auf auch die Folter es waren 2 Berufsrichter Pröls und Kollege die am Landgericht Dresden in 2006 das gemacht haben und so wird ein bay Generalbundesanwalt der dezeit Generalstaatsanwalt in München ist alle Deutschen in allen Bundesländern foltern und ihrer Freiheit berauben auch Opfer von Gewaltstraftaten.

1.

Einleitung zur SS Kultur der GenStA München

2.

Inhaftierung ohne Richter im SS Bezirk der GenStA München leicht gemacht

2.1.

Altenheime sind Mordheime in denen die Rentenzahlungen reduziert werden und die Erben das Vermögen rauben können unter Billigung der GenStA München. Nirgends in BRD ist es so schlimm.

2.2.

U-Haft und Gefängnisse kennen keine Urteile und Haftbefehle man bleibt so lange wie die SS Gefängnisse und die SS StA und SS GenStA das will Haftbefehle, fehlen oder werden nachträglich geschrieben.

2.3.

Psychiatrien im Bezirk des GenStA München sind wahre SS Klinken zum Töten von Andersdenkenden und zum Berauben von deren Vermögen.

2.4.

U-Haft Geständniserpressungshaft Isolationsgeständniserpressungshaft, Schläge Mobbing während U-Haft auch in einer Klinik um ein Geständnis abzulegen.

3.

Auf der Ebene der Funktion eines GenStA ist zu sehen das eine SS StA und GenStA grundsätzlich gegen das Recht handelt. Sie klagt ohne Beweise an und so weiter fälscht Beweie und so weiter.

4.

Hinzu kommen die Justizskandale Bayern die sich oft im OLG/GenStA Bezirk München abgespielt haben.

  1. Einleitung zur SS Kultur der GenStA München

Was ist ein bay Generalstaatsanwalt ? Ein Mörder ein Folterer ein Verdummer und ein Amigo und Rechtsverweigerer, die Inquisition, die Verfolgung Unschuldiger, die Missachtung der Strafprozessordnung und der Bürgerechte und der bay Verfassung des Grundgesetzes und der Europäischen Menschenrechtskonvention.

Die zentrale Rolle eines bay Generalstaatsanwaltes liegt darin das er der Unterdrückung und der Korruption dient und entsprechend die Bürger wie in der Inquisition falsch anklagt und Beweise fälscht oder Beweise unterschlägt und nicht sichert also nicht ermittelt und damit Beweise verloren gehen lässt.

Zusätzlich ist er die zentrale Figur der Unterdrückung und Einschüchterung der Bürger. Die Staatspartei CSU erhält ihre Herrschaft mit Hilfe einer Diktatur die insbesondere die Justiz als Mittel zum Zweck benutz. Denn in Westeuropa kann man keine offene Diktatur praktizieren. Und genau so sind dann auch die sog. Probleme der bay Justiz anzusehen. Es sind verdeckte Unterdrückungsmethoden und Einschüchterungsmethoden.

2.

Hinzu kommt das die GenStA München von den drei GenStA in Bayern in München, Nürnberg und Bamberg die wirkliche SS Truppe ist oder eben die NAZIJustiztruppe.

Dies sieht man daran das im OLG Bezirk München der ja der Bezirk der GenStA München ist die Willkür noch mal stärker ist als in den fränkischen OLG Bezirken Nürnberg und Bamberg die aber selbst NAZI Justizzonen sind.

2.1.

Altenheime sind Mordheime in denen die Rentenzahlungen reduziert werden und die Erben das Vermögen rauben können unter Billigung der GenStA München. Nirgends in BRD ist es so schlimm.

Was die SS Kultur angeht also die hemmungslose Brutalität der Justiz gegenüber unschuldigen oder harmlosen Bürger so ist zu sehen das es im OLG/GenStA Bezirk München also Südbayern für jeden allein stehenden Rentner jederzeit möglich ist wegen Nutzlosigkeit in einem Altenheim zu verschwinden und dort angekettet zu werden um dann dort langsam zu sterben. Die Ankettung oder Ans-Bett-Fesseln Quote ist unter allen Bundesländern in Bayern am höchsten und im OLG Bezirk München nach offiziellen Statistiken am allerhöchsten. Diese Anordnungen gehen ja nur mit einer gerichtlichen Anordnung was die Landratsämter in Südbayern auch nicht sonderlich interessiert sie fesseln diese alte Menschen erst mal in ihren Altengulags mit Alpenausblick und dann wenn sie nicht sterben und wenn es Angehörige gibt die nicht froh sind das sie endlich verrecken ja dann wird eben nachträglich ein Beschluss eines Gerichts geschmiert. Das der oberste Strafverfolger in Südbayern also der Generalstaatsanwalt dabei dreckig zuschaut und keine Anklagen und Ermittlungen macht zeigt schon das er zur modernen SS gehört.

Und natürlich ermittelt er auch nicht gegen die netten bay Justizsekretärinnen und Rechtspflegerinnen in den Nachlassgerichten und Betreuungsgerichten die sich ja mit solchen Freiheitsberaubungen und dann langsamen Tötungen sich auch die Kippen mit dem Erbe vollmachen zusammen mit südbayrischen korrupten Anwälten, Betreuern und Pflegepersonal.

2.2.

U-Haft und Gefängnisse kennen keine Urteile und Haftbefehle man bleibt so lange wie die SS Gefängnisse und die SS StA und SS GenStA das will Haftbefehle fehlen oder werden nachträglich geschrieben.

Auf der Ebene des Strafrechts in dem die GenStA ja direkt über die Staatsanwaltschaften beteiligt ist in den Psychiatrien im Bezirk des GenStA München an wahren SS Klinken zum Töten von Andersdenkenden und zum Berauben von deren Vermögen.

An Strafprozessen beteiligt ist der SS Charakter der GenStA München dadurch gekennzeichnet, das alls was Schlecht ist in dieser Welt von dieser sog SS Behörde täglich praktiziert wird und die kleinen Staatsanwälte die ja Weisungsbunden sind vom GenStA das sie jeden Tag sich dreckig verhalten müssen und auch Dreck abliefern müssen in Form von SS Anklagen und Urteilen die diesen SS Anklagen entsprechen. Sonst fliegen sie. Jeden Tag wird bayrisch gründlich in der GenStA München Statistik geführt und es dauert keine Woche bis ein einfacher StA fliegt wenn er nicht an die SS in München liefert.

Konkret ist es wird mit den alten Menschen in Strafverfahren. Es wird erst eingesperrt hier in U-Haft nicht in Altenheimen und dann werden Fragen gestellt. Oft darf das in Südbayern schon die SS bay Polizei wenn nicht die StA ohne richterlichen Haftbefehl erst mal wegen einer Gefahr die die bay SS vermeintlich sieht die Freiheit beraubt. Meist wird man noch von bay Polizisten falsch beschuldigt bei der willkürlichen Verhaftung Widerstand geleistet zu haben. In keinem Bundesland ist die Quote der Verfahren mit Widerstand gegen die Staatsgewalt –hier bei Haftbefehlen oder vorl Verhaftungen durch die bay SS Polizei und SS StA so hoch wie in Bayern und am höchsten ist sie im OLG/GenStA Bezirk München.

Auf diese Weise wird dann nicht nur U-Haft gerechtfertigt sondern die Strafe für eine Beleidigung gegen einen Nachbarn zum Beispiel wird ann eben doppelt und dreifach ausfallen. Das alles ist System im OLG/GenStA Bezirk München.

2.3.

Psychiatrien im Bezirk des GenStA München wahre SS Klinken zum Töten von Andersdenkenden und zum Berauben von deren Vermögen

SS Methoden sind auch wie in den Altenheimen im Bereich der Psychiatrien tägliche Praxis die GenStA München ist instrumental im Wegschauen von strafrechtlich relevanten Misshandlungen in südbayrischen Psychiarien oft mot Todesfolge. Das kaschieren dieser SS Mord und Foltermethoden im Namen der Medizin hat Methode keiner weis das besser als die GenStA München die den Folterärzten in Südbayern carte blanche gibt also sie dürfen machen was sie wollen.

Im Bereich der strafrechtlichen Inhaftierungen in Gefängnissen und Psychiatrien ist die GenStA München vor allen für die SS Methode bekannt Urteile – sofern es überhaupt welche gibt- als Dreck anzusehen. In einem SS Staat bestimmt die SS wer wie lange inhaftiert bleibt und nicht ein Richter oder noch schlimmer ein Stück Papier eines Richters. Dies hat in der Praxis zur Folge das dreckige südbayrische SS Gefängnisbeamte und Gefängnisdirektoren jemanden der 1 Jahr ohne Bewährung nhat erst nach 1 Jahr und 3 Monaten freilassen und die GenStA in solchen Fällen keine Anklage gegen die Gefängnisbeamten oder die Vollstreckungsbeamten der Staatsanwaltschaften stellen.

Im Bereich der strafrechtlichen Psychiatrien ist das jeden Tag gelebte Praxis das die GenStA München diesen Folterärzten auch die Erlaubnis gibt über die gerichtliche Anordnung des Freiheitsentzugs selbst zu bestimmen wer wie lange inhaftiert bleibt. Bei Alkohool und Drogenkliniken des Strafrechts wird die SS Methode zuerest damit angewendet das man nach 1 oder 2 Jahren U-Haft vor Aufnahme in eine solche Klinik angeblich Mangels Plätzen dort auf unbestimmte Zeit in sog Organisationshaft ist. In keinen Bundesland in keinen OLG/GenStA Bezirk ist das Aussmass dieser rechtswidrigen SS Inhaftierung so hoch wie in Südbayern. Bei Alkohool und Drogen ist- wenn man dann also nach 1 oder 2 Jahren U-Haft und bis zu einem Jahr Organisationshaft endlich mal in einer Entzugsklinik landet in Südbayern – die Höchstzeit der Inhaftierung in der Klinik 2 Jahre nach Bundesgesetzen § 67 d. Aber jeder sieht das freche fiese SS Bayern dies auf diese Weise umgehen und damit ihre SS Gesinnung zeigen und jeden Anschein einer rechtsstaatlichen Einstellung.

Wie bei der geplant zufällen Überschreitung der Inhaftierungzeit in einem normalen Gefängnis um 3 Monate zum Beispiel bei einem Jahr ohne Bewährung im Urteil so ist es auch in diesen Klinken man kommt halt planmässig zufällig „etwas später raus“ und die GenStA wird einen Dreck tun und solche Klinkchefs anklagen wegen Freiheitsberaubung. Oft ist im Urteil auch nur 1 Jahr angegeben was 2 Jahre ausschliesst.

Über die Mollathklinken in Südbayern ist nur zu sagen das man da ja unbegrenzt bleiben kann und das Bayern von dieser SS Methode am meisten Gebrauch macht und der OLG/GenStA Bezirk München am meisten davon Gebrauch macht. Auch bei kleinen Eierdieben wird 10 Jahre eingesperrt was ja gegen Bundesgesetze ist § 67 d Abs6 STGB Verhältnismässigkeit der Dauer einer Inhaftierung in einer solchen Klinik zur Schwere der Tat. Zudem wird dort gefoltert und es werden in England verbotene Psychopharmaka auch zwangsweise mit SS Methoden verabreicht die das Gehirn zestören. Merkwürdig ist das diese englischen Erkenntnisse jetzt auch die SS Altenpflegerärzte an der SS Uni München erreicht haben und das dort SS Medizinprofessoren schon seit 5 Jahren empfohlen haben diesen Dreck nicht mehr so oft denen wegen ihrer Erbschaft ihrer Freiheit beraubten alten Menschen zu verpassen. Wie nett und fortschrittlich ist doch die SS Uni München in ihrer Medizinfakultät.

Leider Leider hat sich das bei der SS GenStA München noch nicht rumgesprochen im Bereich ihrer strafrechtlichen Psychiatrien diesen Dreck nicht mehr zu verpassen. Man will eben diese Menschen wie im KZ töten und das sind diese sog Psychiatrien auch KZs.

Ilona Haslebauer war wegen einer Beleidigung und Bedrohung 7 Jahre in einem solchen KZ in Taufkirchen im OLG/ GenStA Bezirk München. Die GenStA hatte trotz öffentlichen Protesten in der ganzen BRD und Petitionen am Mordversuch festgehalten und die Freiheitsberaubung gegen Ende dieser 7 Jahre mit dem OLG München nicht beenden wollen.

Das alleine zeigt das es eine SS OLG und GenStA Zone ist die nicht lernt und der man auch nichts anhaben kann.

2.4.

U-Haft Geständniserpressungshaft Isolationsgeständniserpressungshaft, Schläge Mobbing während U-Haft auch in einer Klinik um ein Geständnis abzulegen

Es ist allgemein bekannt sogar in den juristischen Zeitschriften das U-Haft zur Geständniserpressung in BRD missbraucht wird aber vor allem in Bayern und der OLG/GenStA Bezirk München ist der Schlimmste dabei. Im Bereich der normalen U-Haft § 112 STPO wird man eben 6 Monate oder 1 Jahre eingesperrt bis man ein Geständnis ablegt im Bezirk der GenStA München ist das normal. Auch bei kleinen Vergehen wie Diebstahl wo man ja ohnehin nur eine Geldstrafe oder Bewährung bekommt wird man eingesperrt mit U-Haft wenn man dann eine Beschwerde schreibt zur Aufhebung des U-Haftbefehls wegen einem Diebstahl zuerst ans Landgericht und dann ans OLG München dann lehnt die GenStA das immer ab.

Im Bereich der speziellen SS U-Haft in einer Klinik „ 126 a STPO die sich vorl. Unterbringung nennt wird mit SS Folter, SS Schikane auch anderer Gefangener und mit Psychopharmaka und Isolationszellen der Wille gebrochen und eine Geständnis erzwungen wie bei der SS. Wenn man das in der ersten Instanz nicht abgelegt hat dann geht das in dieser speziellen U-Haft in einer Klinik weiter bis zur nächsten Instanz und dann bis zur III.Instanz. Ist die III.Instanz die Revision an einem OLG dann ist es ja am OLG München dann tötet die GenStA einen bis zur Rechtskraft in dieser speziellen U-Haft in einer sog SS Klinik.

Ist die Revision am BGH dauert es ohnehin 1 oder 2 Jahre und dann tötet die GenSTA die Leute die kein Geständnis abgelegt haben in einer Isolationszelle in einer solchen Klinik in der man nackt ohne Bett ist und mit schädlichen Psychopharmaka die in England verboten sind.

3.

Auf der Ebene der Funktion eines GenStA ist zu sehen das eine SS StA und GenStA grundsätzlich gegen das Recht handelt.

  1. Sie klagt ohne Beweise an

  2. Sie lehnt Rechtsmittel zu Gunsten ab

  3. Sie legt Rechtsmittel zu Ungunsten ein und beantragt dann Strafen die das untere Gericht gar nicht aussprechen darf und die wegen dem Verschlechterungsverbot am oberen Gericht gar nicht möglich sind.

  4. Sie lehnt jede Zeugenladung ab die ihr nicht in den Kram passt. Sie fälscht Beweise wie bei der SS.

  5. Sie lehnt als GenStA jede Revision zum OLG oder BGH ab immer sie befasst sich in keiner Weise mit den wichtigsten tatsächlichen oder rechtlichen Fehlern und Tatsachen eines Urteils oder eines Urteils auch II. Instand also einer Berufung.

  6. Sie lehnt grundsätzlich jede Entlassung auch U-Haft ab.

  7. Sie verlängert mit Antrag wo sie nur kann zum OLG die Überschreitung der 6 Monats Höchstfrist für U-Haft.

  8. Und vieles mehr

4.

Hinzu kommen die Justizskandale Bayern die sich oft im OLG/GenStA Bezirk München abgespelt haben.

Diese sind in einer Übersicht hier enthalten. Jeder weis ja um was es geht.

4.1.

Schottdorf Laboraffaire Augsburg 500 Mio Euro Abrechnungsbetrug STA und GenStA lassen 3000 bay SS Ärzte ohne Anklage und warten auch die Verjährungsfrist ab.

4.2.

Iloma Haselbauer wurde 7 Jahre wegen einer Beleidigung ihrer Nachbarin in einem SS KZ genannt bay forensische Psychiatrie eingesperrt und ihrer Freiheit beraubt sie wurde dort gefoltert und musste in England verbotene Psychopharmaka einnehmen.

4.3.

Herr Peter Frank war Leiter des Ministerbüros von Beate Merk die wegen der Lüge vor dem Untersuchungsausschuss zu Gustel Mollath des bay Landtages als bay Justizministerin zurücktreten musste- was ihr als Wechel zum bay EU Ministerium etwas leichter gemacht wurde.

Damit ist Peter Frank in der Mitte des Sumpfes der bay Justiz. Seine traditionsreichen SS Handlungen als Leite der Münchner Generalstaatsanwaltschaft wie in dieser SS Beschreibung gezeigt ist die Willkürwahl von Bundesjustizminister Maas SPD und ein faschitsiches Element das sich harmlos konservativ-katholisch nennt.

▶ YouTube Poop: Stride Gum – Parking Lot – YouTube

Duration 0:14 / 0:36 seconds

 

via ▶ YouTube Poop: Stride Gum – Parking Lot – YouTube.

If you want to know how violent and false Bavarians really are then spend 36 seconds of your life and watch that youtube video and  try to switch on the language.

Bavarians are dirty little fun makers pretending to dance and to have fun and to be hospital but in reality they are racist and  selfish and they consider themselves the superior race even within Germany.

So do you wonder if there are no human rights in Bavaria or if there are no fair courts in Hilter’s Bavaria ? Please keep the video and remember not to visit this heartland of fascism. Hopefully some foreigners wake up after this video!

Boycott Africa Karibik Festival

This blogger opende an youtube account there are two videos on the festival made in the last two days in German.

If you go to:   http://youtu.be/U3_UjX867BM

you will see the you tube site of this blog bayern-grundrechte.

and if you go to the playlist there you get to a funny but brutal video on Bavarian folk dance probably made by a North American or British. This blog will add some remarks on that please return to this blog. Its funny and its deadly to be in Bavaria be careful !!

 

Sunday 16th August 2015

Dear readers !

Its is rainig so the festvial is really a nightmare and this is sign that this blogger is right. This is not the place to have such a festival.

 

Es regnet auch am Sonntag ja man sollte halt nicht nach Bayern kommen.

 

your sincerely  Grüße

Stefan

 

2 Nette youtubes video von bayern-grundrechte zum Konzert  schon verfügbar https://www.youtube.com/watch?v=xwnRoXd8EkI

Und noch ein Video hier zu sehen hier: http://youtu.be/U3_UjX867BM

 

Deutsch unten

 

alter Beitrag zum Boykott aus 20014 old article from the year 2014 click here: http://bayern-grundrechte.de/?p=110

Dear festival visitors!

There was heavy rain in Aschaffenburg tonight and the concert was not das funny as you might have expected. So you did not listen to the good advice to stay away from the NAZI soil of Bavaria.

Please read read the article on the bocott of the AfriKa- Karibil Festival in Aschaffenburg.

Thank you

Regards from

a victim of the Bavarian people and their NAZI courts which is this blogger

Es ist traurig Euch mitteilen zu müssen das die höhere Führung der Welt es hat regnen lassen in Strömen bis etwas 22Uhr 30 in Aschaffenburg  wo das Afrika Karibik Festival stattfindet.

Ja liebe Festivalbesucher dieser blogger hat Euch ja zum Boykott aufgerufen letztes Jahr und dieses Jahr. UNd Ihr wolltet unbeding t auf bayrischen Naziboden im Wahlkreis des Nazi Freislerfans und bay Justizministers Bausback in Aschaffenburg gute Party feieren.

 

Die höheren Mächte wollten Euch die gute Laute vermasseln.

 

Das sind Tatsachen die alle bay Justizminister nicht ändern können.
Schade für Euer Eintrittgeld dabei hat dieser Blogger es doch nur gut gemeint das Ihr nicht in den bay GESTAPO Polizeicomputer kommt nur weil Ihr ein bischen Muskik hören wollt.

 

Ach ja es wurde noch mal eine anderes Flugblatt für das Festival 2015 erstellt hier im Text und in PDF als Word Bayern wird jetzt putschen mit der Ernennung des Generalbundesanwaltes aus München einem erzkonservativen-faschistischen Rechtsbeuger und Rechtsverweigerer ein Grund mehr Aschaffenburg zu meiden.

Hier klicken zum PDF Word Datei: flugblatt 2015 festival

BAYERN-GRUNDRECHTE.de Die kommende SS bay Diktatur

1. Wussten Sie das Aschaffenburg das Zentrum der NAZI Entscheidungen ist und 2 TOP Politiker von hier aus den PUTSCH der faschistisch-reaktionären Kräfte in Deutschland betreiben und in wenigen Tagen der SS Generalstaatsanwalt Peter Frank aus dem NAZI München der Nachfolger von Generalbundesanwalt Range in Karlsruge werden soll ? Dann kommen Mollath Skandale nach ganz BRD auch zu Ihnen!

2.Wussten Sie das der NAZI bay Justizminister Bausback in Aschaffenburg seine Wahlkreis hat ?

3.Wussten Sie das Herr Bausback den NAZI Richter und Reichsstaatssekretär im Justizministerium FREISLER weiter die Paragraphen im Strafgesetzbuch der BRD die Freisler geschrieben hat nicht ändern will ?

4.Wussten Sie das der politische Papa des bay Justizministers Bausback der ex Bundestagsabgeordnete Norbert Geis ist der Vors des Rechtsausschusses des Bundestages war und der die Kriegsdeserteure bis 70 Jahre nach dem Krieg nicht rehabilitieren wollte weil die als Kriminelle im Bundeszentralregister waren ??

5.Wussten Sie das Sie im bay Polizeicomputer im Landeskriminalamt LKA im SS München für immer gespeichert sind wenn Sie nur das Festival in Aschaffenburg besuchen und ganz ganz sicher wenn Sie hier zelten.

6.Wussetn Sie das 35 % aller Bayern im LKA Computer sind und in allen anderen Bundesländern nur 5% dort gespeichert sind?

Sie können das Buch von Stefan Kuellmer lesen der vor 9 Monaten überfallen und schwer verletzt wurde bei Aschaffenburg und wo der bay Justizminister Bausback die bekannten Täter selbst schützt und seine Staatsanwaltschaft in Aschaffenburg angewiesen hat nicht zu ermitteln.

Das Buch das in der Zeit von 2006 bis 2008 handelt zeigt die Mollath II Erlebnisse auf die der bay Justizminister Bausback totschweigen will.

In diesem Buch lesen Sie auch wie bay faschistische Richter hier in Sachsen die Strafprozessordnung komplett ausser Kraft setzen und wie sie die Grundrechte vor Gericht damit komplett aushebeln. Das ist der wahre Punkt in der Nominierung des SS Generalstaatsanwaltes aus München Peter Frank als Generalbundesanwalt. Was in diesem Buch steht wird nicht nur in Bayern und Sachsen als tägliche Praxis in SS Gerichten gelebt sondern in allen Bundesländern.

Das Buch ist die Versicherung für alle die wissen wollen wie sich gegen die kommende SS Herrschaft die Bayern über die Bundesjustiz errichten wird schützen können.

Stefan Küllmer www. Bayern-Grundrechte.de

hier klicken: http://bayern-grundrechte.de/?p=1441 hier klicken: http://bayern-grundrechte.de/?p=1535 hier klicken: http://bayern-grundrechte.de/?p=833

 Stefan Kuellmer

Apothekerskandal von Sebnitz II und Gustel Mollath II in Sachsen

Erlebnisse eines Justizopfers Stefan Kuellmer ISBN 978-3-7357-1971-3Ebook erhältlich

Ein Westdeutscher wurde in Sachsen wie Gustel Mollath von der Justiz in den Dreck gezogen und wegen einem alten Nazi Skandal von der Justiz versucht nicht nur zu inhaftieren, sondern ihm auch das Gehirn zu waschen. Dabei erlitt er selbst in Sachsen mehrere Verletzungen und einige dieser Täter wurden auch gerichtlich mit Urteilen verfolgt und abgeurteilt. Weil er im Ausland war und viele mittlere Beamte und andere ihn als Westdeutschen in Sachsen nach der Wende nicht leiden konnten weil er unabhängig denkt nutzten diese alle die Gelegenheit, als er in Sachsen wegen diesem Nazi Ort Sebnitz von der Justiz bearbeitet wurde, und der bundesweit schon mal in der Presse war wegen dem sog. Apothekerskandal, ihm das Leben richtig zu vermasseln.

Nachdem er das alles überlebt hatte und ohne Presse und Journalisten wieder frei war, fand er die tiefen Abgründe des deutschen Strafrechts und der Kliniken wie beim Fall Mollath heraus und beschwerte sich bei der Justiz und wollte sein Urteil annulliert haben. Das war noch schlimmer als sich wegen einem Nazi Ort in Sachsen mit der deutschen Politelite anzulegen und alles vor der öffentlichen Petition von Herrn Mollath in 2012. Es gibt bei deutschen Richtern keinen der mehr verhasst ist als diese Person weil sie es geschafft hatte ohne Anwälte aus so einer Klinik schnell wieder rauszukommen. Die Justizelite vernichtet jeden der im Detail die Mängel der Strafprozessordnung , und Urteile und des Rechts dieser Kliniken kennt. Was dieser Autor alles über die Justiz herausgefunden hat reicht um viele Richter für 100 Jahre wegzusperren, entsprechend nett sind sie mit ihm auch jetzt. Vieles was nur ein Hamburger Anwalt in seinen Schriftsätzen geschrieben hat -nachdem ganz Bayern also Anwälte und Presse und der Landtag Herrn Mollath nicht freibekommen haben- hat dieser Autor schon gewusst um alleine freizukommen und noch mehr hat er bis zur Petition von Herrn Mollath in 2012 durch intensive Rechtsstudien in eigener Regie herausgefunden und auch aufgeschrieben und der deutschen Justiz mitgeteilt. Alles das ist in diesem ersten Buch zu viel aufzuschreiben. Dieses erste Buch soll die Situation darstellen und es zeigt auch schon in welche Richtung die vielen Rechtsaufsätze die hier angerissen werden gehen die in weiteren Büchern oder Veröffentlichungen mitgeteilt werden.

Wen es interessiert der kann in diesem Buch lesen wie man genug Kleinkram zusammenspart um jemanden für immer wegzusperren. Und das einer dieser Fiesheiten sogar war eine Zivilcourage nicht nur als unnötig und gefährlich und unverhältismässig zu bezeichnen bei der dieser Autor als Einziger verletzt wurde als er einer Familie half die von vorbestraften Tätern angegriffen wurde, sondern das man das bei der Staatsanwaltschaft gar nicht angeklagt hatte, doch wie man dies dann mit Hilfe von aus Bayern stammenden Richtern in Dresden in den Urteilsgründen unzulässig wiederfindet als Grund gegen Bewährung nach 18 Monaten U-Haft. Dieses Buch enthält auch die Schikanen gegen einen Westdeutschen der unter ex DDR-Klinikpersonal in einer Klinik wie bei Gustel Mollath sich in Sachsen schön vergnügt hatte, was zwei Knochenbrüche mit zur Folge hatte.

Stefan Kuellmer hat 2 Universitätsdiplome und ist Westdeutscher der 10 Jahre im Ausland lebte und arbeitete. Er hat mit dem deutschen Wesen schon immer Probleme gehabt und das haben gewisse Kreise ihm nie verziehen und neben dem Apothekerskandal von Sebnitz II ihm das Leben vermasselt nach seiner Rückkehr aus dem Ausland. Wie diese netten Leute das alles auch darstellen es handelt sich um ein ehrenwertes Element der westdeutschen Gesellschaft das auch den Sonderschulabschluss hat und Sprachen kann. Dennoch hetzen Sachsen und Bayern und andere an ihm in frecher und respektloser Art herum. Auch ausländisches Denken soll ihm ausgetrieben werden. Man macht das ganz frech und ungeniert.

Fotos zum Überfall auf Mollath II im Wahlkreis von bay Justizminister Bausback

SAMSUNG SAMSUNG SAMSUNG SAMSUNG

 

 

 

Hier sieht man den Eingang des Hauses von Mollath II also diesem blogger und das Foto des bay Justizministers Bausback der im Landkreis Aschaffenburg seinen CSU Wahlkreis hat.

Auf dem einem Foto sieht man den Briefkasten an dem Mollath II von zwei Personen die einer dritten Person dem Chef des Abwasservebrandes Goldb-Hösbach angestiftet wurden Mollath II also diesen blogger zu verletzten. Auf dem anderen Foto sieht man die kaputten Tonfiguren die beim Aufprall mit dem Kopf kaputt gingen als Mollath II von den Angreifern als er den Briefkasten aufmachte von hinten plötzlich umschlungen wurde und von der Seite vom Briefkasten im Eingang zur Seite der Tonfiguren mit viel Schwung geschleudert wurde.

 

Sie Flugblatt linke Spalte zum Überfall auf Mollath II die STA und GenSTA vom bay Justizminister Bausback wollen nicht mal die Namen der Täter ermitteln obwohl das KFZ Kennzeichen denen mitgeteilt wurde

hier klicken zum Flugblatt: http://bayern-grundrechte.de/?p=1660

Kategorie-Archiv: Flugblatt wegen Überfall auf diesen blogger und Weigerung der StA zu ermitteln

FLUGBLATT WEGEN ÜBERFALL AUF DIESEN BLOGGER UND WEIGERUNG DER STA ZU ERMITTELN

Liebe Rechtsgemeinschaft!

Nachdem nun das Oberlandesgericht Bamberg jegliche Ermittlungen zu diesem Überfall auf diesen blogger also Mollath II am 6 Okt 2014 auf seinem Wohnanwesen im Landkreis Aschaffenburg verweigert habe ich ein Flugblatt geschrieben und im Landkreis und bei den Nachbarn angefangen zu verteilen.

Bitte drucken Sie dieses Flugblatt aus und senden Sie es weiter per email an Ihre Freunde und emaillisten auch von Firmen Danke. Wenn Sie einige Kopien machen und das ihren Freunden und Nachbarn oder Arbeitskollegen geben wäre das auch nett. Kleine Unternehmer mit einen Geschäft können das auch an der Kasse als Info auslegen oder an der Türe oder Eingang aufhängen besonders im vom Korrution betroffenen Goldbach-Hösbach wäre das eine sehr gute Methode um die Bevölkerung zu informieren. Danke.

Über sachdienliche Hinweise -auch wie im Flugblatt gezeigt- würde ich mich freuen per Internet. als Kommentar auf dieser Seite zu diesem Beitrag über  info@bayern-grundrechte.de kann man mich auch erreichen.

Das Flugblatt 2 Seiten ein Blatt auf Vorder-und Rückseite ist hier im Artikel und als Word in PDF Datei man muss dazu klicken dann kann man es ausdrucken.

Die anderen Artikel auf dieser Seite zu diesem Überfall sind in der linken Splate unter Kategorien diese kann man auch mit der Websadresse im Flugblatt angeben wenn man will.

hier klicken:

http://bayern-grundrechte.de/?p=1441

OLG Bamberg 3.Strafsenat lehnt Ermittlungen und Anklage gegen die Täter die Mollath II im Okt in seinem Haus im Landkreis Aschaffenburg schwer verletzten ab

hier klicken:

http://bayern-grundrechte.de/?p=1535

Strafanzeige gegen Richter OLG Bamberg und GenSTA Bachmann wegen Strafvereitelung bei Mollath II

hier klicken:

http://bayern-grundrechte.de/?p=833

Mobbing und Gewalt gegen Mollath II gehen weiter

 In der linken Spalte sind Kategorien zu diesem Überfall und der Korruption bitte selber finden und dort klicken.

Kategorie-Archiv:

Ist das Mollath OLG Bamberg vom Stillstand der Rechtspflege betroffen ? Ja eindeutig

Kategorie-Archiv:

OLG Bamberg reagiert nicht zum Klageerzwingungsverfahren wegen schweren Überfall im Okt 2014 auf diesen blogger

Kategorie:Archiv:

Mobbing und Gewalt gegen Mollath II

FLUGBLATT 2 Seiten kann auf einem Blatt ausgedruckt werden

hier klicken zum PDF in Word Format

Fulgblatt Überfall 1

www. Bayern-Grundrechte.de

AN Die Bewohner im Landkreis Aschaffenburg, Stadt Aschaffenburg in den Orten Hösbach und Goldbach.

ÜBERFALL von 3 Personen auf mich am 6 Okt 2014 in Hösbach. Durch den ex-Chef des Abwasserverbandes Goldbach-Hösbach Herrn Eduard Klingenmeyer wohnhaft in Goldbach. Und Korruption des ex Chefs Herrn Klingenmeyer.

Sehr geehrte Mitbürger!

Die Justiz in Bayern und in Aschaffenburg funktioniert überhaupt nicht. Wenn man überfallen wird und hat schwere Verletzungen mit Fotos und ärztlichen Attest dann will die Staatsanwaltchaft Aschaffenburg mit ihrem Leiter Herr Pöppel und Generalstaatsanwalt Bachmann in Bamberg und das OLG Bamberg noch nicht mal die Namen aller 3 Täter dem Verletzten Mitteilen und eine Stellungnahem einholen.

Im Landkreis Aschaffenburg darf aber ein ex Chef eines Verbandes aber auch 2 Hilfskräfte während der Arbeitszeit für private Zwecke „sich leihen“ und in dieser Zeit eine ihm nicht genehme Person zusammenschlagen lassen. Und ein Schreiben an den Abwasserverband Godbach-Hösbach der in Goldbach ist wurde nicht mal beantwortet.

Sie können sich schriftlich oder telefonisch an mich wenden, wenn Sie etwas dazu zu sagen haben oder wenn sie etwas dazu wissen und bitte sprechen Sie auch den Briefträger an wenn es es derselbe ist warum er so fies und hinterhltig ist und wenn sie einen anderen Briefträger haben so teilen sie ihm dies mit oder geben Sie ihm eine Kopie dieses Flugblatts.

Sie können auch dem Bürgermeister von Hösbach der ein ex Polizist ist und der nicht in der Staatspartei CSU ist schreiben oder nachfragen was bei der Korruptionsaffaire hier mit Körpervelretzung herauskommt. Ich habe im Bürgermeisteramt angekündigt die Stadt Hösbach bei Abwasserverband Goldbach-Hösbach in Goldbach nachzufragen ob der ex Chef dieses Verabndes Herr Eduard Klingenmyer tatsächlich am 6 okt 2014 zwei Angestellte für private Zwecke also um in meinem Wohngebäude Möbel raustragen zu lassen aus der oberen Wohnung bekommen und benutz hat.

Die Stadt Hösbach wie die Stadt Gold ist eine von ingesamt 13 Gemeinden denen der Abwasserverband Gold-Hösbach ( Zweckverband Abwasser Afferthal) gehört. Daher ist der Bürgermeister der Stadt Hösbach befugt in dieser Korruptionssache zu ermittlen.

Mit freundlichen Grüßen

Stefan Küllmer

www. Bayern-Grundrechte.de

Postchef Stefan Kuellmer

Aschaffenburg

Aufsicht/Beschwerden über

Briefträger 7.10.2014

Sehr geehrte Damen und Herren !

I.

Ihr Postbeamter der meinen Briefkasten bedient

hat am 6.10.2014 wenige Sekunden gegen 12 Uhr nachdem er einen Brief für mich in meinen Briefkasten geworfen hat, und ich ihn fragte was die anwesenden Personen am Briefkasten ihm bei Reinwerfen des Briefs erzählt hatten mich unverletzt gesehen. Ich fragte ihn auf der Strasse vor dem Zweifamilienhaus in dieser Wohnsiedlung.

www. Bayern-Grundrechte.de Nach diesem kurzen Gespräch ging ich zum Briefkasten und wollte den Brief herausholen den er wenige Minuten vorher dort eingeworfen hatte also nur 1 oder 2 Minuten zuvor als ich noch nicht am Briefkasten war und der Briefträger alleine mit den dort Anwesenden sprach ohne mich.

Als ich den Briefkasten öffnen wollte wurde ich von hinten von einem der Anwesenden gepackt und auf die die Mauer zur rechten Seite des Eingang geschleudert so das ich diese mit Füssen und Händen und dem Kopf rechte Seite und dem Kinn rechte Seite traf. Dabei gingen Tonfiguren die auf der Mauer standen kaputt.

Ich konnte mich aus dem Eingangsbereich obwohl schon fast am Boden gerade noch auf die Strasse retten um weiteren Misshandlungen und Gewalthandlungen auszuweichen.

Der Briefkasten ist direkt an der Ecke zur Strasse.

Der Angreifer wollte natürlich nicht auf die Strasse weil dort Zeugen waren.

Da der Briefträger noch seinen Wagen etwa 10 Meter vom Eingang und vom Briefkaste am Eingang stehen hatte ging ich in seine Richtung auch weil er im Wagen war. Ich zeigte ihm die blutenden Hände und er sah mich auch das ich da nur mit einem Schuh stand weil einer bei diesem Angriff verlorenging ( ohne Schnürsenkel). Ich fragte ihn ob er mir helfen könnte, er sagte durch die offene Scheibe nichts. Nachdem ich ihn fragte ob er die blutenden Hände und Kinn sieht sagte er ja und fuhr sofort weg.

II.

1.

Das Verhalten des Briefträgers entspricht einer unterlassenen Hilfeleistung. Denn er konnte ja sehen das da jemand verletzte war und ggf auch noch in Gefahr es war sonst keiner auf der Strasse

2

Weil die Minute oder 2 Minuten vorher der Briefträger mit den Anwesenden am Briefkasten kurz geredet hatte und mich nicht gesehen hatte und weil ich ihn dann fragte was sie besprochen hatten als Unverletzter und mit beiden Schuhen konnte sich der Brieftrager als ich dann nur einer oder zwei weitere Minuten später ihn die blutenden Hände zeigte denken das das nur die beiden Anwesenden sein konnten die diese Verletzung zugefügt hatten.

3.

Auch wenn der Briefträger selbst Schlägertypen aus dem Weg gehen wollten mit denen er kurz zuvor geredet hatte, so ist doch seine Unterlassene Hilfeleistung zu rügen. Zum einen hat er mich nicht in seinem Wagen mitgenommen und zu einem Arzt gefahren zum Andern hat er mich dem Riksiko weiterer Gewalthandlungen ausgesetzt.

4.

Auch wenn man Punkt 3 oben wegnimmt so hat er weder die Polizei noch einen Rettungssanitäter gerufen und auch nicht in für ihn sicheren Abstand gewartet bis die Polizei oder Sanitäter kommen wenn er schon selbst keinen Krankentransport machen wollte wozu er gesetzlich verplichtet war.

5.

Auch das er nicht in den 10 Minuten in denen ich auf der Strasse wartete bis die Angreifer im oberen Teil des Hauses verschwanden um in meine Wohnung im unteren zu gehen, noch mal die Strasse angefahren hatte, zeigt die unterlassene Hilfeleistung. Denn er trägt die Post immer in dieser Ringstrasse aus.

6.

Am 7.10.2014 fragte ich den selben Briefträger ob er zu den Verletzungen vom Tag zuvor eine schriftliche Aussage machen wollte. Zunächst war er abweisenend was man wegen der unterlassenen Hilfeleistung auch nicht anders erwarten konnte. Dann meinte er er hätte ja nur gesehen wie ich auf die Strasse gestürzt wäre. Auf die nochmalige Frage ob er schriftlich bestätigen könne das er mich dann vor seinem Postwagen mit blutenden Händen, Kinn und nur einem Schuh gesehen hätte ging er einfach weg und versuchte mich einzuschüchtern das er sich über mich beschweren würde. Ich habe ihn ganz normal gefragt zudem ist er ein grosser kräftiger Mensch.

7.

Ich teilte ihm mit das dies eine unterlassene Hilfeleistung sei und das er sich überlegen sollte wenigstens schriftlich mitzuteilen das er mich mit blutenden Händen und Kinn auf der Strasse gesehen hätte.

Das meinte er wäre eine Anmassung und er würde sich über mich beschweren.

Für alle die nicht wissen wer ich bin: Ich bin Mollath II und wohne hier seit 7 Jahren auf meiner Webseite www. Bayern-Grundrechte.de können Sie weiter lesen zum Überfall und zur Korruption lesen sie die Rubriken in der linken Spalte auf der Webseite. Dort wird auch über neue Nachrichten zur Korruption und zum Überfall berichtet.